Regaine gegen Haarausfall – Erfahrungen und Test

2

Regaine wird sowohl bei Männern als auch bei Frauen für die Behandlung von Haarausfall eingesetzt. Der Wirkstoff dieses Haarwuchsmittels ist Minoxidil. Dieser Wirkstoff wird weltweit als Mittel gegen Haarausfall angewendet. Ursprünglich wurde Minoxidil gegen Bluthochdruck eingesetzt, doch bemerkten die Patienten einen positiven Einfluss auf ihr Haarwachstum. Minoxidil ist in topischer Form das am meisten angewendete Produkt in den Vereinigten Staaten. Es scheint durch schrittweises Vergrößern der Haare zu arbeiten und Haar-Follikel, die zu schrumpfen begonnen haben, zu verlängern. Im folgenden mehr zu unseren Erfahrungen mit Regaine und zu den Erfolgschancen beim Einsatz gegen Haarausfall.

Wirkungsmechanismus von Regaine gegen Haarausfall

Die Wirkung von Regaine bzw. des enthaltenen Wirkstoffs Minoxidil wurde eher zufällig festgestellt. Minoxidil wird zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt. Hier bemerkte man, das bei einigen Patienten ein vermehrtes Haarwachstum vorzufinden war. Dies lenkte das Augenmerk auf den Wirkstoff zur Behandlung von Haarausfall. Regaine hilft, indem es u. a. die Versorgung der Haarfollikel mit Blut und Nährstoffen verbessert. Während der Behandlung können sich die Haarwurzeln wieder vergrößern und die Haare wachsen über einen längeren Zeitraum. Dadurch können sich die Zellen länger aktiv teilen und verstärkt erneuern. Regaine wirkt so dem Fortschreiten von übermäßigem Haarausfall entgegen; die Haare werden dicker, die Flaumhaare kräftiger und dunkler. Da es gut verträglich ist und inzwischen ausreichende Erfahrungen mit dem Produkt vorliegen, können Sie die Regaine Lösung ohne Rezept in der Apotheke kaufen. Sofern Sie bedenken bei der Anwendung haben oder unter körperlichen Beschwerden leiden, sollten Sie unbedingt vor der Anwendung einen Dermatologen konsultieren und entsprechend die Hinweise in der Packungsbeilage beachten.

Anwendungsgebiet von Regaine für Männer und Frauen

Der Hersteller beschreibt das Anwendungsgebiet von Regaine Lösung wie folgt:

REGAINE® Männer stabilisiert den Verlauf der erblich bedingten Glatzenbildung (androgenetische Alopezie) im Tonsurbereich der Kopfhaut von 3–10 cm Durchmesser bei Männern im Alter von 18–49 Jahren.
REGAINE® Frauen stabilisiert den Verlauf der androgenetischen Alopezie bei Frauen (charakteristische erblich bedingte diffuse Kopfhaarverdünnung im Parietalbereich) und kann so dem Fortschreiten dieser Alopezie entgegen wirken. Die Behandlung mit REGAINE® Frauen fördert das Haarwachstum und wirkt dem Fortschreiten der androgenetischen Alopezie entgegen.

Regaine Produktvarianten

Es gibt zwei unterschiedliche Versionen am Markt für Männer und Frauen. Diese unterscheiden sich in der Zusammensetzung bzw. in der Konzentration des in Regaine erhaltenen Wirkstoffs Minoxidil. Die Produktvariante Regaine für Frauen besitzt hierbei eine geringere Minoxidil Konzentration als das Produkt für Männer. Und zwar 2% Minoxidil Wirkstoffkonzentration. Die Regaine Variante enthält eine höhere Minoxidilkonzentration mit 5%. Frauen sollten nicht auf dich höher Konzentrierte Variante zurückgreifen, Männer können es natürlich mit der schwächer dosierten Version versuchen. Manchmal reicht diese Konzentration bereits aus.

Regaine Schaum oder Lösung?

Für Männer gibt es neben der Lösung auch Regaine Männer Schaum als Produktvariante. Prinzipiell sind beide Produkte gleich, sowohl die Regaine Lösung als auch der Schaum haben die gleiche Minoxidil Menge als Inhaltsstoff. Der Schaum ist nicht flüssig sondern wird in Form eines Schaums auf die Kopfhaut aufgebracht. Der Vorteil an der Regaine Schaum Variante ist ein leichteres großflächigeres Auftragen des Wirkstoffs auf der Kopfhaut, ohne eine zu hohe Dosierung zu verwenden. Die Regaine Lösung bietet sich an, wenn man nur gezielt Stellen am Kopf behandeln will, z.B. die Geheimratsecken.

Anwendung von Regaine

Regaine wird äußerlich als Lösung oder Schaum auf die Kopfhaut aufgetragen. Es muss außerdem über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Erste Erfolge zeigen sich daher erst nach 2-3 Monaten sofern man auf den Wirkstoff anspringt. Bei der Anwendung von Regaine wird vermehrt von Shedding, also einen anfänglich verstärktem Haarausfall, berichtet. Dies ist aber als ein normaler Vorgang zu sehen und sollte Sie nicht zum Abbruch der Behandlung veranlassen. Wie bei den meisten Mitteln gegen Haarausfall muss auch Regaine regelmäßig und fortlaufend angewendet werden. Sofern man Regaine absetzt, beginnt der Haarausfall von neuem. Idealer Weise kombiniert man Regaine noch mit weiteren Präparaten zur Unterstützung. Hier bietet sich z.B. Ket Schampoo an, dies soll eine leicht antiandrogene Wirkung haben.

Erfahrungen beim Einsatz von Regaine gegen Haarausfall

Für Regaine liegen zahlreiche Studien vor, die die Wirksamkeit bestätigen. Auch die Erfahrungen und Testberichte zu Regaine lesen sich sehr positiv. Es ist recht einfach anzuwenden, da es äußerlich direkt auf die Kopfhaut aufgetragen wird. Dadurch, dass es äußerlich angewendet wird, hat es keine systemische Wirkung auf den gesamten Körper. Es wirkt außerdem direkt dort, wo es aufgetragen wird. Regaine eignet sich besonders für erblich bedingten Haarausfall, sowohl am Vorder- als auch Hinterkopf. Erfahrungen zu Regaine zeigen allerdings auch, dass nicht jeder gleich auf dieses Mittel reagiert. Man muss also auch bei der Behandlung mit Regaine ausprobieren, ob dies das Mittel der Wahl ist bzw. ob sich der erhoffte Behandlungserfolg einstellt. Es empfiehlt sich Regaine ggf. mit weiteren Wachstumsstimulatien und einer gesunden Ernährung zu kombinieren. Es ist außerdem anzumerken, dass Regaine nur Erfolg zeigt, wenn der Haarfolikel noch intakt ist. Wenn die Haarwurzel bereits abgestorben ist, wird auch Regaine keinen Haarwuchs mehr herzaubern können. Es empfiehlt sich daher bei beginnendem Haarausfall früh eine Therapie zu beginnen. Diese sollte auch immer mit einem umfangreichen Gesundheitscheck beim Arzt beginnen um eventuelle ernsthafte Erkrankungen ausschließen zu können.

Bei mir persönlich wirkt Regaine sehr gut. Ich trage es derzeit sogar nur 1 mal täglich abends auf. Das Haarwachstum wurde dadurch bereits definitiv angeregt. Eine 2-mal tägliche Anwendung hat ggf. eine stärkere Wirkung, dennoch werde ich aktuell erstmal bei einer Anwendung pro Tag bleiben.

Wir empfehlen euch folgendes bei der Anwendung von Regaine zu beachten:

Bitte undebingt wie in der Packungsbeilage beschrieben Anwenden und die Regelmäßigkeit beachten. So Punkte wie das gut schütteln und geradehalten der Flasche sind enorm wichtig.

Keine Panik wenn die Haare vermehrt ausfallen (Shedding), und das wird sehr warscheinlich passieren, nicht den Mut verlieren und bloß nicht die Behandlung abbrechen. Bei mir persönlich gab es kein Shedding.  Und sich vorher wirklich bewusst machen, dass Ergebnisse wirklich spürbar frühstens nach 10 Wochen kommen können. Idealer Weise sollte man noch ein wenig länger Regaine anwenden bevor man die Behandlung zu früh abbricht. Sollte sich nach 6 Monaten kein Erfolg einstellen, dann ist Regaine wohl nicht das richtige Mittel für einen persönlich.

Nebenwirkungen von Regaine

Wird Regaine längerfristig verwendet, kann es wie bei fast jedem Präparat zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Berichtet wird hier von Hautrötungen, Hautanschuppungen und Hautentzündungen. Auch können allergische Reaktionen auftreten, das Mittel sollte dann unbedingt abgesetz werden. Gelegentlich wird auch von Haarwachstum an nicht erwünschten Stellen berichtet.

Regaine günstig online bestellen

Finden Sie jetzt den besten Preis in unserem Preisvergleich für Regaine Frauen 3x60ml oder Regaine Männer 3x60ml

Regaine Männer Schaum, 3X60 ml
252 Bewertungen
Regaine Männer Schaum, 3X60 ml*
von Johnson & Johnson GmbH (OTC)
  • apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden.
REGAINE Frauen Lösung 180 ml Lösung
97 Bewertungen
REGAINE Frauen Lösung 180 ml Lösung*
von Johnson & Johnson GmbH (OTC)
  • PZN-01997030
  • 180 ml Lösung
  • apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden.
 


Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Unsere Bewertung zu Regaine

7.4 Awesome

VORTEILE:
Bewährter Wirkungsmechanismus durch Hemmung des Enzyms 5α-Reduktase. Sowohl für Frauen als auch Männer geeignet durch jeweils 2 verschiedene Produktvarianten für Frauen und Männer. Lokale und einfache Anwendung.
NACHTEILE:
Anfänglich kann es zu Shedding kommen, also anfänglich verstärkter Haarausfall. Produkt muss dauerhaft angewendet werden, da sonst der Haarausfall von vorne los geht.

  • Potential bei erblich bedingtem Haarausfall 9
  • Inhaltsstoffe 7
  • Verträglichkeit 7
  • Einfache Anwendung 8
  • Preis 6
  • Nutzervotings (98 Votes) 4
Teilen.

2 Kommentare

  1. Das positive zuerst, bei mir wirkt Regaine sehr gut. Man sollte keine Wunder erwarten. Wenn einmal die Glatze da ist kann auch Regaine nichts mehr herzaubern. Der Hersteller gibt eine Erfolgsquote von 90% an, zum Glück gehöre ich zu diesen. Auch Freunde und Kollegen haben eine Änderung bei meinen Haare zur Kenntnis genommen. Das natürlich Balsam für die Seele und das Selbstbewusstsein. Ich kann das Produkt sehr empfehlen und online bestellt ist Regaine weit günstiger als der empfohlene Verkaufspreis.

  2. sternenhimmel am

    Hallo, das Positive auch bei mir zuerst:
    Ich nehme Regaine für Frauen seit April 2014 … es wirkt bei mir sehr gut !
    Bereits nach 3 Wochen bemerkte ich, dass ich nicht mehr so dollen Haarausfall hatte;
    denn ich hatte zuvor bei jedem Kämmen das Waschbecken voller Haare –
    jetzt sind es höchstens 10-15 Haare, die ich beim Kämmen verliere !
    Sogar meine Friseurin hat die Veränderung bemerkt und ist genauso begeistert wie ich ! ! !
    Dabei nehme ich Regaine aber nur 1 x täglich und zwar abends,
    weil ich mir früh immer die Haare wasche.
    Ich bin wirklich froh, dass meine Frauenärztin mich auf Regaine aufmerksam gemacht hat ! ! !
    Und wünsche allen anderen Betroffenen, dass sie auch so tolle Ergebnisse erzielen wie ich ! ! !

Schreiben Sie Ihre Erfahrungen